Vandalorum

Adresse: Skulpturvägen 2, 331 44 Värnamo Karte anzeigen

Adresse: Skulpturvägen 2, 331 44 Värnamo

Vandalorum ist ein Kunst- und Designmuseum für zeitgenössische Werke regionaler, nationaler und internationaler Künstler. Das Museum wurde von Smålands Künstlerbund und Smålands Kunstarchiv gegründet; Initiator und Vertreter der Künstler war Sven Lundh. Vandalorum wurde im April 2011 eingeweiht.

Das Museumsgebäude wurde nach einem Originalkonzept des italienischen Architekten Renzo Piano errichtet. Piano hatte sich von lokalen Bautraditionen inspirieren lassen, vor allem von dem monumentalen roten Trockenhaus, das sich einst am Standort des Museums fand.
Der Name „Vandalorum“ geht auf den Museumsmann Pontus Hultén zurück, der sich schon frühzeitig für das Projekt engagierte. Hultén machte 2001 eine große Ausstellung in den Knäppfabriken genannten Räumlichkeiten in Värnamo. Diese hatte den Titel „Die wahre Geschichte der Vandalen“ und präsentierte die Idee einer historischen Verbindung des Wandervolks der Vandalen mit der Region Småland. Die Genitivform „Vandalorum“ bekam Hultén vom Gedenkstein zu Ehren von Königin Christina in der Peterskirche zu Rom. Auf diesem steht „Svecorum Gothorum et Vandalorum Reginae“ (Königin der Svear, der Gauten und der Vandalen). Heute verwendet man eher das Wort „Wenden“, allerdings ist unsicher, ob damit dasselbe Volk gemeint ist.
Smålands Kunstarchiv wurde 1964 in Värnamo gegründet und hat seither eine bedeutende Sammlung von Kunstwerken mit småländischem Kontext aufgebaut. Seit 2011 sind sowohl die Ausstellungen des Kunstarchivs als auch dessen Sammlung, die ungefähr 1 500 Werke umfasst, im Vandalorum-Studioarchiv untergebracht.

Mehr anzeigen

Über diese Aktivität

Unterkünfte in der Nähe

Hotels und Pensionen

Hotell Vidöstern i Värnamo

Entfernung: 607 Meter
Hotell Vidöstern in Värnamo ist ein Full-Service Hotel, das rund um die Uhr geöffnet ist. Sie finden uns direkt an der Kreuzung der Strasse 27 und Autobahn E4. Bei uns können Sie sich wohlfühlen. Wir bieten Ihnen eine günstige Unterkunft mit 57 modernen Zimmer
Hostels und Jugendherbergen

Store Mosse Nationalpark, STF Gästehaus

Entfernung: 15,2 km
Der Nationalpark Store Mosse besteht aus dem größten unberührten Sumpfgebiet südlich von Lappland. Er ist 15 mal 12 Kilometer groß, und die Vegetation ähnelt der nordschwedischen Wildnis. Hier gibt es mehr als 40 Kilometer Wanderpfade auf Wegen und Stegen.